[ Wie verhalten bei akuten Notfällen? ]
 

Handelt es sich um einen akuten Notfall, z.B. bei einer akuten Überdosierung oder allergischen Reaktion, bei dem die nächsten Minuten/Stunden über Leben und Tod entscheiden, sind 3 Sachen besonders wichtig:

1.: Ruhe bewahren! Es hilft niemandem, wenn hektisch gehandelt wird.

2.: Sofort den Notarzt alarmieren! Man sollte nicht scheuen, den Notarzt zu alamieren, wenn das Bewusstsein ausgesetzt hat, Atemstillstand/Herzstillstand eingesetzt hat, starke Krämpfe auftreten oder Ähnliches. Es ist auch sinnvoll dem Rettungsdienst am Telefon so genau wie möglich die Symptome zu beschreiben (also z.B. ob bei demjenigen Atemstillstand aufgetreten ist). Die Substanz braucht normalerweise nicht beschrieben zu werden, ein „[Symptom(e)] ohne Fremdeinwirkung“ ist in der Regel ausreichend, da die Polizei vom Rettungsdienst benachrichtigt werden muss, wenn Drogen im Spiel sind. Allerdings muss dieses Problem im Zweifelsfall vernachlässigt werden, da es um Leben und Tod geht!

3.: Umgehend Erstversorgung vornehmen bis der Notarzt eintrifft (siehe Abschnitt „was tun bei Überdosierung“)!

Auf keinen Fall ist es ratsam bei akuten Notfällen erst im Forum oder Chat zu fragen – bis eine Antwort kommt, kann der Patient längst gestorben sein, zudem kann man nie 100%ig ausschließen, dass nicht jemand im Forum einen falschen Tipp gibt.
Beim Auftreten eines akuten Notfalls also unbedingt den Rettungsdienst einschalten!

 

Verwandte Themen:

> was tun bei Überdosierung
> Notrufnummern